Dieser Beitrag wird von BALMUDA Rain unterstützt.

Es ist wieder soweit! Die Temperaturen sinken, draußen ist es kalt und zu Hause wird so langsam aber sicher die Heizung angestellt. Ich bin eine echte Frostbeule und wenn es zu Hause nicht warm genug ist, dann würde ich wohl erst gar nicht aus dem Bett kommen und einfach einen Winterschläfchen halten. Geht es euch da auch so? Ich komme also nicht drum rum die Heizung anzumachen, auch wenn ich trockene Heizungsluft einfach nicht ausstehen kann. Von trockener Heizungsluft bekomme ich nämlich trockene, gereizte Augen, was meine Arbeit am Computer auch noch unterstützt. Auch eine trockene Haut und rissige Lippen gehören für mich leider zur Winterzeit dazu und unterstützen somit eine schnellere Hautalterung, die ich eigentlich lieber vermeiden würde. Außerdem bekomme ich morgens einen trockenen und rauen Hals, meine Schleimheute werden angegriffen und so kann es auch schnell mal zur Erkältung kommen. Wärme ohne Trockenheit lautet für mich die Lösung! 

  •  
  •  
  • 5
  • 1
  •  

Kerzen Dekoration: HEMA /Leinwand: Posterlounge / Tapete: murals wallpaper

Dieser Beitrag wird von HEMA unterstützt.

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, ein HEMA Flagshipstore auf zwei Etagen kommt in die Frankfurter Innenstadt (Zeil 115)! HEMA ist ein holländisches Kaufhaus in dem ihr alles für’s Wohnen, DIY, Beauty und Essen findet, ganz nach dem Motto „Make the ordinary extraordinary“. Am kommenden Donnerstag (09.11.17) findet das Pre-Opening Event mit Bloggern, Presse und weiteren geladenen Gästen statt. Ich habe die große Ehre am Pre-Opening Abend einen DIY Workshop zu moderieren und zu betreuen. In diesem Blogpost zeige ich euch meine DIY Ideen zur Inspiration. An dem Abend könnt ihr dann eure eigene Windlicht-Dekoration mit mir gestalten und mit nach Hause nehmen. Wenn ihr gerne beim HEMA Pre-Opening in Frankfurt dabei sein möchtet, dann gewinnt bei mir auf Instagram hypnotized_blog Gästelistenplätze für das Event. Am Freitag (10.11.17) findet dann das offizielle Store Opening statt.

  •  
  •  
  • 12
  • 2
  •  

Dieser Beitrag wird von Neue Rothof unterstützt.

Tolle Fashion Stores und Boutiquen in Frankfurt zu finden kann gerade für Nicht-Frankfurter oder Neuhinzugezogene etwas mühsam sein. Aber auch als Frankfurter neigt man oft in denselben Läden einkaufen zu gehen und verliert somit ein stückweit den Blick über alternative Möglichkeiten, deshalb möchte ich hier meine Frankfurt Shopping Tipps mit euch teilen. Die Zeil und die Gothestraße zählen zu den bekanntesten Shopping-Straßen in Frankfurt, dabei lohnt es sich auch mal um die Ecke zu schauen und den Blick in die Seitenstraßen zu richten. Dort warten nämlich tolle Brands, Designs und außergewöhnliche Fashion-Pieces nur darauf entdeckt zu werden.

  •  
  •  
  • 7
  • 2
  •  

Dieser Beitrag wird von Wayfair unterstützt.

Teller-Set: Seltmann Weiden/ Goldenes Besteck-Set: Viners Exclusive

Heute melde ich mich mal wieder mit einem Interior-Post zurück. Es geht um meine neue Tischdeko, die ich euch bereits schon in den Insta Stories gezeigt habe. Schon lange habe ich nach elegantem goldenen Besteck gesucht und bin, wie ihr sehen könnt, fündig geworden. In meinem Besteck-Set waren leider keine kleinen Kuchengabeln dabei und deshalb habe ich euch gefragt, wo ich welche im ähnlichen Stil finden könnte. Danke für all die Tipps bisher! Wenn ihr noch weitere habt, dann gerne her damit! Ich werde alle Shops mal abklappern sobald ich Zeit finde. Das Teller-Set ist auch neu bei mir eingezogen und ich ich mag die Kombination mit dem goldenen Besteck sehr. Es hat etwas schickes, elegantes aber doch auch minimalistisches und skandinavisches – genauso wie ich es liebe! Die Tischdeko könnte ich mir gut zu Weihnachten oder Silvester vorstellen.

  •  
  •  
  • 13
  • 1
  •  

Wie ihr vielleicht schon auf Instagram Stories (@hypnotized_blog) mitbekommen habt, habe ich mir zum aller ersten Mal eine Wimpernverlängerung in Frankfurt bei Flawless-Studio (Werbung, wegen Markennennung in diesem Blogbeitrag) machen lassen. In diesem Blogpost zeige ich euch Vorher-Nahher-Fotos, berichte über meine Erfahrungen mit einer Wimpernverlängerung bei Flawless Studio in Frankfurt und gebe euch Tipps worauf ihr bei Wimpern-Extensions achten solltet. Außerdem erzähle ich euch, was ich daraus gelernt habe und beim nächsten Mal besser machen werde.

Bei vielen anderen Bloggern und Freundinnen habe ich Wimpern-Extensions bereits Monate vorher beobachtet und bewundert, sodass ich es nun jetzt einfach selbst mal ausprobieren musste. Ein bisschen aufgeregt war ich schon, wie das zum Schluss aussehen wird und ob das auch so aussehen wird, wie ich es mir vorgestellt habe. Mit dem Flawless Studio am Frankfurter Hauptbahnhof habe ich ein Kosmetikstudio gefunden, das diese Leistung anbietet und viel Wert auf Qualität legt. Von einigen habe ich gehört, dass sie zum Beispiel eine Allergie gegen den Wimpernkleber bekommen haben oder eine Augenentzündung mit dem Eingriff einher ging, deshalb war es mir sehr wichtig, dass die verwendeten Materialien, wie der Kleber zum Beispiel, aus Deutschland und nicht aus China kommt und dass das Kosmetikstudio generell mit qualitativen Produkten arbeitet.

  •  
  •  
  • 2
  • 3
  •  

Schon lange habe ich mich auf die Reise nach Seattle gefreut. Einige Tage nach meinem Geburtstag sowie nach einer Klausurphase an der Uni ging es für mich wieder in den Flieger diesmal Richtung Nordamerika. Seattle ist für viele meiner Arbeitskollegen das Condor-Lieblingsreiseziel, deshalb war ich umso gespannter, wie es mir dort gefallen würde. Vom Flughafen in die Stadt kann man bereits eine breite Skyline am Horizont erkennen und ein bisschen hat es mich an New York erinnert auch wenn Seattle oft mit Portland verglichen wird. In dem Blogpost Portland Tipps & Travel Diary: Nordamerika-Reise habe ich über meinen Aufenthalt in Portland berichtet und vielleicht könnt ihr euch dadurch ein besseres Bild machen. Wenn ich mich zwischen Portland und Seattle entscheiden müsste, würde ich Seattle wählen. Seattle ist eine sehr saubere Stadt, sie befindet sich im Wasser, alles ist gut zu Fuß erreichbar (was in Amerika eher die Ausnahme ist). Neben den großen Einkaufsketten gibt es auch viele kleine Boutiquen mit Einzelstücken (was ebenfalls eher eine Ausnahme in Amerika ist). Außerdem ist die Stadt am wachsen. Man findet hier viele schöne, moderne und luxuriöse Neubauten und viele Baustellen mit großen Projekten. Letztens habe ich sogar gelesen, dass airbnb in neue Vermieter in Seattle investiert und dort expandieren möchte. Ich bin gespannt, wo sich der Trend entwickeln wird und ob Seattle vielleicht sogar bald das luxuriöse New York sein wird. Zu mindestens ist bekannt, dass Bill Gates aus Seattle kommt und ordentlich Geld in die Stadt reinpumpt. 

  •  
  •  
  • 4
  • 2
  •